Veranstaltung

Podiumsdiskussion zum Film Une Jeunesse Allemande

Geschrieben am 16. 11. 2015

Podiumsdiskussion auf dem Politischen Film-Festival in Innsbruck, 23. - 27. November 2015

 

Für seinen Film UNE JEUNESSE ALLEMANDE montierte Jean-Gabriel Périot Archivaufnahmen aus den Jahren 1965 bis 1977 gänzlich ohne Off-Kommentar zu einem spannenden Dokument über die Geschichte der RAF. Ausgehend von den Student_innenprotesten und dem Aufbegehren der Nachkriegsgeneration zeichnet das Werk die Gründungszeit der Roten Armee Fraktion bis hin zur Radikalisierung und ihren gewaltsamen Stadtguerilla-Aktionen nach. Auch die gesellschaftlichen Reaktionen auf den Terror der linksextremistischen Vereinigung werden hier nicht ausgespart und machen das Langfilm-Debüt des französischen Regisseurs zu einem sehenswerten Zeugnis der damaligen Zeit. UNE JEUNESSE ALLEMANDE collagiert die damalige mediale Berichterstattung, zitiert kritische Filmemacher wie Rainer Werner Fassbinder oder Michelangelo Antonioni und zeigt rares Filmmaterial von und mit Holger Meins, Ulrike Meinhof u.a.

Pravo Ljudski Film Festival in Sarajevo, Diskussion zu Une Jeunesse Allemande

Geschrieben am 16. 11. 2015

One of the most important pieces of political cinema, Une jeunesse allemande of our dear friend Jean-Gabriel Périot is on today at 18h at Kino Meeting Point.
We are doxing with a former RAF member - the inspiring and brave Karl-Heinz Dellwo. Moderated by Nicolas Moll and Boriša Mraović.
Lets talk politics

https://www.facebook.com/PravoLjudskiFilmFestival