Vers- und Kaderschmiede

Der Geldkomplex

Geschrieben am 25. 10. 2010

DER GELDKOMPLEX
von Franziska zu Reventlow
Von Husum und Lübeck nach Schwabing, von der erforderten Sittsamkeit in die Welt der Anarchie, Kunst und freien Liebe. Der Preis war lebenslange Geldnot. Daraus kam das Stück: Der Geldkomplex. Aufführung durch die Vers- und Kaderschmiede im Polittbüro, Hamburg, 15.11.20110

Mit Pheline Roggan und Denis Moschitto.

V+K Kostenprobenabend am 6. September 2010

Geschrieben am 19. 08. 2010

KOSTPROBENABEND in der Vers- und Kaderschmiede, Polittbbüro, Steindamm 45, 20095 Hamburg, am 6. September 2010:

Mit: MARLEN BREITINGER, GILLA CREMER, ANJA HERDEN, PHELINE ROGGAN, HILKE RUSCH, DAVID ALLERS (und Band), JOCHEN BUSSE, DIETMAR DATH, BURGHART KLAUßNER, SEBASTIAN KREYER, ROBERT STADLOBER, HEINZ STRUNK, HENNING VENSKE, ROGER WILLEMSEN und?Wie in jedem Jahr, also nun schon „traditionell“ zu nennen: Die „Vers- und Kaderschmiede“ zeigt vor, was sie in dieser Spielzeit zu bieten hat. Aufgeführt werden zehn Ausschnitte, jeweils rund zwölf Minuten lang, aus Projekten der kommenden Saison. Erhoffter Effekt: Das Publikum möge sich vornehmen, nichts oder fast nichts verpassen zu wollen. Die diesem Zwecke dienende Anschleimerei wird auf die Spitze getrieben durch einen unverschämt niedrigen Eintrittspreis (10 Euro), mit dem auch noch ein kleiner Imbiss abgegolten ist. Also, das lehrt die Erfahrung der letzten Jahre, lieber rechtzeitig reservieren! Gespielt, gesungen und gelesen wird aus den Werken von: Woody Allen, Georges Brassens, Dietmar Dath, Emma Goldman, Gert Hofmann, Fernando Pessoa, Franziska zu Reventlow, Walter E. Richartz, Gerburg Treusch-Dieter, Andres Veiel und…