Drei Geschichten von Heinrich Mann

Geschrieben am 23. 02. 2004

23. Februar 2004


Dietmar Mues liest und Dieter Glawischnig spielt
„ …. Und wenn ich mir vorstelle, was ich Leben nenne, und wozu ich entschlossen bin:
Rivalinnen wegärgern, für den Erfolg lügen, stehlen, bestechen und wenn es sein müsste, morden …………“

Heinrich Mann
Drei Geschichten. Ein Kosmos. Deutschland. Sinnlich. Grotesk. 
Vor allem aber spießig und burlesk.

Printer Friendly, PDF & Email