Interviews

WDR Funkhausgespräche

Geschrieben am 15. 03. 2007

Die Sehnsucht nach dem großen Sprung 
Ex-Terroristen über ihr Leben im Untergrund

Donnerstag, 15. März 2007

Funkhausgespräche
20.05 - 21 Uhr, WDR 5


Die Sehnsucht nach dem großen Sprung 
Ex-Terroristen über ihr Leben im Untergrund


Wiederholung:16. März, ab 3.03 Uhr (WDR 5)
18. März, ab 23.05 Uhr (WDR 5)

Spiegel Online - Veröffentlichung abgelehnt

Geschrieben am 16. 12. 2004

Dieses Spiegel-Online-Interview war auf Bitten des Spiegel-Redakteurs Lars Langenau anlässlich der Premiere des Films "Stockholm 75" im 3001-Kino in Hamburg zustande gekommen - gegen meinen Einwand, dass Stefan Aust Interviews wie die, die ich nur geben kann, immer aus dem Spiegel kippten würde. Mit dem lauten Dementi, daß der Spiegel keine Zensur kennt, wurde das Interview unter hohem Zeitdruck erstellt. Es war bereits layoutet und sollte am 16. Dezember 2004 veröffentlicht werden. Am 16. Dezember gegen Mittag kam dann die kleinlaute Mitteilung, dass die Chefredaktion das Interview im letzten Moment gekippt habe. 
Es wurde dann dankenswerterweise im Januar 2005 von Magazin KONKRET veröffentlich.

"Der Sozialstaat beruht auf Ausbeutung"

Geschrieben am 9. 09. 2004

Interview Jungle World Nr. 37, 9. September 2004

Eine Rede von Karl-Heinz Dellwo führte Mitte August zu Streitigkeiten im Hamburger Sozialforum. Es geht dabei um Fragen nach der Kritik am Kapitalismus und nach den Bündnispartnern gegen die gegenwärtige Politik.

Dellwo wurde 1952 geboren. Im April 1975 beteiligte er sich am »Kommando Holger Meins«, das die deutsche Botschaft in Stockholm besetzte, um Gefangene der RAF aus dem Gefängnis freizupressen. Die Botschaft wurde gestürmt, das Kommando tötete zwei der Botschaftsangehörigen. Dellwo wurde 1977 zu zweimal lebenslänglich verurteilt. 1996 wurde er aus der Haft entlassen. Mit ihm sprach Stefan Wirner.

Direktlink zum Interview: 
http://jungle-world.com/artikel/2004/37/13658.html

Vijand van de staat

Geschrieben am 13. 11. 1998

diogenes documentaire: Karl-Heinz Dellwo - Knut Folkerts
November 1995, 22:48 Minuten, YouTube

Eine Dokumentation nach der Entlassung von Karl-Heinz Dellwo und Knut Folkerts aus dem Gefängnis in Celle.

diogenes documentaire ist ein Sendefenster der VPRO (öffentlich-rechtlicher Rundfunk- und TV-Sender in den Niederlanden).